Ganztagsgrundschule
Nord

Hildesheim
 

Das ist von euch:

 Vor allem die 4d ist im Augenblick fleißig! Danke auch an Frau Beverungen für die Überarbeitung der Texte

Unsere Klasse 4d

Die Zeit in unserer Klasse war schön. Aber bald ist sie vorbei. Wir haben viele schöne Sachen erlebt, zum Beispiel Schlittschuhlaufen, auf Klassenfahrt fahren, ins Kino, ins Theater, ins Hopplahopp, auf den Spielplatz und zu vielen anderen Orten gehen. Wir werden die Zeiten vermissen, wenn wir in der fünften Klasse sind, und wir werden die Klasse vermissen. Die Klasse war für mich wie eine Familie und die Lehrer/innen werden wir sehr vermissen. Manchmal hatten wir Streit, aber meistens waren wir nett zueinander. Wir bedanken uns bei unserer Lehrerin Frau Beverungen, weil sie mit uns viele Ausflüge gemacht hat.

Eure Hassna und Hiba (4d)    im April 2020





Das Corona-Virus

Es kommen immer neue Zahlen von Infizierten, Gesunden und leider auch Toten. Zuerst war es in Asien sehr schlimm, aber jetzt ist es in Europa noch schlimmer. In Deutschland sind schon über 100.000 Infizierte. Die Politiker müssen Homeoffice machen, so wie andere, die arbeiten. Bald kommt auch eine Corona-App raus. Es gibt Regeln, die jeder einhalten muss, zum Beispiel Abstand halten, Hände waschen und noch andere Regeln. Eine Regel ist noch, dass man nicht rausgehen darf. Aber dafür sind manchen Menschen auf ihren Balkon gegangen und haben Musik für ihre Nachbarn gemacht, was ich selber sehr kreativ fand.

Leider sind auch Kitas und Schulen zu. Manche Kinder freuen sich, weil sie keine Arbeiten und Tests schreiben müssen. Aber andere Kinder, wie auch ich, sind traurig, weil sie ihre Freunde und Lehrer/innen nicht sehen. Es gibt Masken. Mit den Masken kann man selber den Virus nicht weitergeben. Die Masken sind aber nur ganz schwer zu finden. Deswegen gibt es verschiedene Arten, eine Maske selber zu machen.

Hiba, Klasse 4d                                  April 2020


Museumsbesuch

Vor ungefähr zwei Monaten gingen meine Klasse und ich zum Museum. Wir haben dort interessante Sachen gesehen, zum Beispiel Särge und verschiedene Symbole: Skarabäen oder Anch-Kreuze. Die Särge hatten verschiedene Bilder drauf wie ein Auge oder einen Skarabäus und noch Hieroglyphenschrift. Wir haben gelernt, dass man jemanden, wenn er stirbt, mumifiziert. Das dauert ungefähr siebzig Tage, dann wickelt man die Leiche in Stoff ein. Wenn man reich war, packte man viel Gold auf den Sarg und wenn man arm war, packte man weniger Gold drauf. Außerdem legte man auf die Mumie noch eine Maske aus Gold drauf.

Sie haben erklärt, dass die Mädchen früher nicht zur Schule gingen, sondern nur die Jungs. Die Mädchen mussten ihren Müttern beim Haushalt helfen. Sie haben außerdem erklärt, dass es nicht nur Menschengötter waren, sondern auch viele Tiere, zum Beispiel Löwen und Schlangen und so weiter. Wir haben Vieles dazu gelernt und wir haben uns über den Besuch sehr gefreut.

Sedra, Klasse 4d       7. April 2020                                       Tolle Bilder, toller Text!   Danke Sedra!


Eiszeit

Wir sind von der Schule aus in die Stadt gegangen. Dann sind wir zur Eisbahn gegangen. Da waren richtig viele Menschen. Wir standen auf der Eisbahn und die Eisbahn war richtig rutschig. Da war so ein Mann und der sagte, wer gewonnen hat: Wer der 3. ist, wer der 2. ist und wer der 1. ist. Die ersten sind wir geworden! Alle in unserer Klasse waren glücklich. Wir durften Kakao trinken und auf der Eisbahn fahren. Das war so cool und da hatten wir richtig viel Spaß!

Ronika, Klasse 4d

Wir bei der Eiszeit

An einem Tag hat unsere Lehrerin uns gesagt, dass wir an einem Wettbewerb teilnehmen. Es war ein Malwettbewerb von der Eiszeit. Meine Klasse hatte die Chance, kostenlos eiszulaufen. Um zu gewinnen, mussten wir ein schönes Bild malen. Also haben wir in Kunst immer unser Bild gemalt und das Bild musste natürlich zur Eiszeit passen. Als wir fertig waren, musste unsere Lehrerin das Bild bei der Eiszeit abgeben. Eine oder zwei Wochen später war die Siegerehrung. Wir und andere Schulen, die teilgenommen haben, waren da. Es gab den 1., 2. und 3. Platz: Zuerst kam der dritte, dann der zweite und dann der erste. Unsere Klasse, die Klasse 4d, wurden einfach die Ersten! Wir haben uns riesig gefreut und dann, eine Woche später, durften wir Schlittschuh laufen. Es hat so Spaß gemacht!

Hiba, Klasse 4d                                                      Dir auch vielen Dank für die Texte und Bilder! ;-)


Quelle: Kehrwieder am Sonntag




 
 
 
 
E-Mail
Karte
Infos